Der Harburger Marktplatzbrunnen und seine Geschichte

zurück



Der Kurs kann nur telefonisch gebucht werden.

Sonntag, 18. Oktober 2020 18:30–20:30 Uhr

Kursnummer 7795
Datum Sonntag, 18.10.2020 18:30–20:30 Uhr
meine Investition 3,00 EUR

Kurs weiterempfehlen


"Hurra, unser Brunnen ist wieder da!", so konnte man ab 20. Juni 2020 die Einwohner der Stadt rufen hören. Der Bildhauer Fred Jansen hatte es durch sein handwerkliches und künstlerisches Talent geschafft, den Brunnen, der am 26.9.19 umgefahren wurde, wieder aufzubauen. Herr Jansen wird an diesem Abend über die ersten Pläne und Entwürfe aus den Jahren 1995/96 und die Aufstellung anlässlich der Altstadtsanierung berichten. Ihm zur Seite steht Anton Fischer, der während der Sanierung der Altstadt amtierender Bürgermeister war und viel zum Gesamtkonzept mit dem Fischbrunnen in der Judengasse, dem Krug vor dem Kaffee Käferlein, dem Trog vor dem "Holzwurm" und den Pflanzsäulen am Marktplatz zu erzählen hat. Mit dem Blick zurück in die Geschichte des Brunnens befasst sich Herr Hlawon. Er wird Fotos und Planzeichnungen vom Vorgängerbrunnen aus dem Jahr 1893 präsentieren.
Ort: Grund- und Mittelschule Harburg, Aula
Leitung: Elfi Hlawon-Schmid
Gebühr: 3,00 €
Teilnahme nur mit Anmeldung möglich!


nach oben
 

Volkshochschule Donauwörth

Spindeltal 5
86609 Donauwörth

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Tel: 0906 - 80 70
Fax: 0906 - 999 86 67

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG