50 Jahre Willy Brandts Ostpolitik, Kriegsgefahr heute und die Rolle von Sprache

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Mittwoch, 20. November 2019 18:30–20:00 Uhr

Kursnummer 1234
Dozent Prof. Dr. Joachim Grzega
Datum Mittwoch, 20.11.2019 18:30–20:00 Uhr
meine Investition kostenlos
Ort

FBE/VHS-Haus
Spindeltal 5
86609 Donauwörth
Raum 3

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


1969 wurde Willy Brandt Bundeskanzler und leitete eine neue Ostpolitik ein. Sie legte die Grundlage für die Wiedervereinigung Deutschlands und den Fall des Eisernen Vorhangs in Europa. Brandt erreichte dies mit einer neuen Art von Sprache. Ähnlich ist Sprache mit schuld, dass in Deutschland und Rest-Europa aktuell die Kriegsgefahr wieder relativ hoch ist. Doch auf Frieden muss nicht verzichtet werden. Prof. Grzega veranschaulicht, wie Sprache Krieg oder Frieden fördert.

Prof. Dr. Joachim Grzega Hauptdozent


nach oben
 

Volkshochschule Donauwörth

Spindeltal 5
86609 Donauwörth

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Tel: 0906 - 80 70
Fax: 0906 - 999 86 67

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG