Von den Merowingern zu den Karolingern - Frühmittelalter (3)

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 15. Oktober 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 1202
Dozent Journalist Paul Soldner
Datum Dienstag, 15.10.2019 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 15,00 EUR
Ort

FBE/VHS-Haus
Spindeltal 5
86609 Donauwörth
Raum 3

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Sie waren zuletzt nur noch Marionetten in den Händen mächtiger Hausmeier: die Könige aus dem Geschlecht der Merowinger. Karl Martell, der Sieger über die Sarazenen, leitete schließlich den Wechsel ein zu einer neuen Herrscher-Dynastie im Reich der Franken und die seinen Namen tragen sollte: den Karolingern. Unter Karl dem Großen wurde das Frankenreich nicht nur der mächtigste „Staat“ des Frühmittelalters, mit ihm gab es auch ab 800 n. Chr. erstmals wieder einen Kaiser in West-Europa – rund 350 Jahre nach dem Untergang des (West-)Römischen Reiches. Dieser Aufstieg war nur mit viel Blutvergießen möglich geworden: der 30 Jahre dauernden Eroberung des Sachsenlandes, der Kampf gegen die Avaren sowie der Eingliederung Nord- und Mittelitaliens nach den Sieg über die Langobarden. Das Herzogtum der Bajuwaren verlor ebenfalls seine Selbständigkeit. Die Angehörigen des karolingischen Hauses stärkten den Katholizismus und haben so letztlich das Werden des romanisch-germanischen Zentraleuropas entscheidend mitbestimmt.

Journalist Paul Soldner Hauptdozent


nach oben
 

Volkshochschule Donauwörth

Spindeltal 5
86609 Donauwörth

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Tel: 0906 - 80 70
Fax: 0906 - 999 86 67

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG